fbpx
Durch eine Trage hast du im Alltag die Hände frei, weil du dein Baby bequem bei dir trägst!
Was tut das Tragen für mein Kind? Was tut das Tragen für mich?
jaquelien_pishaj
Jaqueline Pishaj Erzieherin & Trageberaterin
Das eigene Kind zu tragen, entspricht unserem natürlichen Bedürfnis und ist die ursprünglichste Form sein Kind zu transportieren. Das Tragen ist eine großartige Möglichkeit im Alltag die Hände frei zu haben.
Ob es nun der Haushalt ist oder ein Spaziergang auf unwegsamem Gelände, eine gute Trage wird schnell zum treuen Begleiter.

Besonders Ihr Baby profitiert dadurch!

Die Bindung zu Mutter/Vater wird durch den Körperkontakt gestärkt. Gleichzeitig wird das Kind in jedem Bereich gefördert. Denn durch das Tragen wird jeder Sinn des Kindes angesprochen.

Das Kind befindet sich eng an dem Körper von Mama oder Papa. Dadurch nimmt es die Atmung des Elternteils war und hört den Herzschlag. Es schmeckt das Tuch, wenn es daran nuckelt. Es riecht den Apfel, den die Mutter gerade isst oder die Milch aus der Brust. Es spürt seinen Körper und den der Mutter und es spürt die Bewegungen der Mutter.

Durch die enge Verbindung mit der Mutter nimmt das Kind die Umgebung der Mutter mit wahr und wird dadurch in seiner Entwicklung unterstützt.
Vereinbahre einen Termin zur Einzel- / Paarberatung Gern, komme ich auch zu dir nach Hause !